Aktueller Roman: SAMURAI

Japanische Vendetta in der Domstadt

Zwei prominente Kölner werden mit einem Samurai-Schwert getötet. Auf ihrer Haut prangt das japanische Schriftzeichen für "Gerechtigkeit". Ein harter Fall für Kommissar Brokat, der feststellen muss, dass fast jeder im Umfeld der Toten ein Motiv hatte. Als kurz darauf eine junge Frau auf die gleiche Weise ermordet wird, überschlagen sich die Ereignisse. Mehr lesen

 

 

"Der zweite Köln-Krimi von Ulf Kartte schafft problemlos den Anschluss an das hochgelobte Debüt ‚Vogelfrei‘. Der Fall um die Morde mit dem Samurai-Schwert ist ein spannender Psychothriller mit vielen lokalen Bezügen."

Die Westdeutsche Zeitung über "Samurai"